In würdiger Form Abschied nehmen

Im Todesfall müssen die Angehörigen viele Entscheidungen treffen.

Die Frage, welche Bestattungsart zu wählen ist,

hängt von den eigenen Wertvorstellungen und auch religiösen Überzeugungen ab.

Wir möchten Ihnen im Folgenden einen kurzen Überblick

über die häufigsten Bestattungsarten geben

 

Wir von Bestattung Rempis realisieren Bestattungen

nach individuellen Wünschen.

Im Vordergrund sollte hierbei stets der Wille des Verstorbenen stehen.

Sollte der Verstorbene zu Lebzeiten keinen eindeutigen Wunsch geäußert haben,

empfehlen wir den Angehörigen und Hinterbliebenen,

sich bei der Wahl der Bestattungsform folgende Fragen zu stellen:

 

 

Welche Bestattungsform passt zum vergangenen Leben und Wesen des Verstorbenen?

 

Welche Auswirkungen hat sie darauf, wie die Hinterbliebenen mit Ihrer Trauer und der Erinnerung an den Verstorbenen umgehen können?

 

 

Gerne stehen wir Ihnen bei diesen Überlegungen in einem persönlichen Gespräch

beratend zur Seite.

Erdbestattung

Im Rahmen einer Erdbestattung wird der Körper des Verstorbenen in einem stabilen geschlossenen Sarg eingebettet und der Erde übergeben. 

Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung,wird der Verstorbene, gebettet in einem Sarg, in einem Krematorium eingeäschert.


Die Beisetzung der Asche erfolgt dann meist in einer Urne

Seebestattung

Bei einer Seebestattung wird die Asche des Verstorbenen in einer speziellen Seeurne, welche sich innerhalb von wenigen Stunden am Meeresgrund komplett auflöst dem Meer übergeben

Anonyme Bestattung

Eine anonyme Bestattung erfolgt in aller Regel als Urnenbeisetzung. Bei einer anonymen Bestattung ist eine namentliche Kennzeichnung der Grabstelle nicht möglich.

Baumbestattung

Bei einer Baumbestattung wird eine biologisch abbaubare Urne am Stamm eines Baumes beigesetzt.

Eine individuelle Trauerfeier kann hierbei trotzdem stattfinden.

Sonstige Arten

Flugbestattung, Weltraumbestattung, Diamantbestattung

Edelsteinbestattung, Almwiesenbestattung