Unangenehm, aber unumgänglich: die Kostenfrage

Die Kosten einer Bestattung variieren sehr stark, denn sie hängen immer von den persönlichen Vorstellungen und Wünschen der Verstorbenen oder Hinterbliebenen ab. Darüber hinaus gilt es zu bedenken, dass sich die Kosten einer Bestattung aus vielen einzelnen Faktoren zusammensetzen. So ist grundsätzlich zwischen den Kosten für das Bestattungsunternehmen (Eigenleistungen) und den Kosten für Nebenleistungen und Fremdauslagen (Fremdleistungen) zu unterscheiden.

 

Bei einer Bestattung fallen Kosten an für:

  • Die Leistungen des Bestattungsinstituts, z.B. die Kosten für Sarg, Totenbekleidung, Überführung des Verstorbenen, Ankleiden und Einsargen, Vorbereiten der Trauerfeier
  • Auslagen und Fremdrechnungen, z.B. die Kosten für die Beurkundung und Sterbeurkunden beim Standesamt, Arztkosten (Untersuchung und Ausstellung des Todesscheins), Traueranzeigen, Blumenarrangements usw.
  • Die Gebühren der Friedhofsverwaltung, z.B. die Bestattungsgebühren, Nutzung der Feierhalle und der Friedhofseinrichtungen, Nutzungsgebühren für die Grabstätte
  • Die Grabgestaltung durch Steinmetz und Gärtner, z.B. Kosten für die Grabeinfassung, ein Grabmal und die Bepflanzung

 

Die Kosten einer Bestattung so umfassend und transparent wie möglich darzustellen, ist das Ziel von Bestattung Rempis. Dies ist uns jedoch nicht pauschal möglich, sondern nur in enger Abstimmung mit Ihnen und unter Kenntnis Ihrer persönlichen Vorstellungen und Wünsche.

 

Wir nehmen uns deshalb die Zeit, alles detailliert mit Ihnen zu besprechen. Erst auf dieser Basis ist es uns möglich, Ihnen ein faires und umfassendes Angebot zu unterbreiten.

 

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an unter 0711-987654 oder benutzen Sie unser Kontaktformular.